arrow-left-2arrow-left-3arrow-left-4arrow-leftchronodiggdown-arrow--lineardown-arrowearthenvelopefacebookfacebook_ (2)facebook_forward-arrowforwardgooglehomeico-downloadico-linkindustries--1industries--10industries--10_oldindustries--2industries--3industries--4industries--5industries--6industries--6_oldindustries--7industries--8industries--9linkedinmailmarkernewspaperpadlockpage-arrow-leftpage-arrow-rightpage-listpencilpinterestplay-buttonprintersearchsocial-diggsocial-facebooksocial-googlesocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubestartelephonetwittertwitter_user

Werkzeug- und Prozessüberwachungssystem

GENIOR™ MODULAR

GENIOR MODULAR ist ein autonomes, intelligentes Werkzeug- und Prozessüberwachungssystem, das laufende Prozesse automatisch und in Echtzeit abbildet. Sichere und zuverlässige Metallzerspanungsprozesse sind für die wirtschaftlich-effiziente Produktion unerlässlich.

Die multikriterielle Überwachungsstrategie von GENIOR MODULAR passt sich automatisch an Zerspanprozesse an. Dies bedeutet, das System zeichnet alle relevanten Signale auf und setzt basierend auf speziellen Algorithmen die Grenzen. Während der folgenden Zerspanungszyklen verfeinert GENIOR MODULAR die automatischen Grenzen. Eine manuelle Änderung der Grenzen durch Experten ist bei Bedarf möglich. Das modulare System lässt sich einfach in Maschinen- und Netzwerkstrukturen einbinden. Über Feldbusschnittstellen erfolgt der Datenaustausch mit CNC Steuerungen.

Werkzeug- und Prozessüberwachungssystem
BESCHREIBUNG

Das modulare System nutzt alle relevanten Prozess-Signale und Daten aus den Werkzeugmaschinen. Auf Störungen reagiert es in Echtzeit. Das System erfasst die Messdaten digital über eine Feldbusschnittstelle oder über angeschlossene Sensoren, wertet die Daten anhand mehrerer Kriterien aus und visualisiert den Prozess transparent. Trend- oder Alarm-Aufzeichnungen unterstützen die Anwender bei der Prozessoptimierung und der Steigerung der Effizienz in der Produktion.

Zusätzlich zu den beschriebenen Funktionen werden Daten (BIG DATA) gesammelt und in Informationen (SMART DATA) umgewandelt, die lokal oder auf Netzwerkgeräten abgelegt werden und für weitere Auswertungen wie Analysen, Trendkurven, Statistiken und Berichte zur Verfügung stehen.

Die Option Adaptive Control passt die eingestellte Vorschubrate des Zerspanungszyklus an, um die effektive Kraft des Werkzeugs so stabil wie möglich zu halten. Die Optimierung der Vorschubrate kann auch eine Verkürzung der Zykluszeiten bringen.

GENIOR MODULAR ist auch in der Lage, die Abnutzung eines Bürstwerkzeuges zu erkennen und damit die Zustellung der Vorschubachse automatisch nachzuführen.

Die Modularität des Systems ist eines der Hauptmerkmale, das für die Anpassung des Überwachungssystems an spezielle Systeme und Maschinen benötigt wird. Zusätzliche Funktionsmodule sind einfach zu integrieren, z. B. für Dynamische Kollisionserkennung (GEMAMS) oder FFT-Analyse (GEMVM).

Die MultiView Prozessvisualisierung erlaubt den Überblick über parallele Überwachungsprozesse. Zoomen, Rückverfolgen und Filtern verschiedener Zyklen ist ebenfalls möglich. Zusätzliche und/oder kundenspezifische Funktionen wie csv-Export, Trendkurven oder Statistik werden über Plug-ins (APPs) aktiviert.

Die Option „FINGERPRINT“ (Condition Monitoring) zeigt Abweichungen bei Vibration und Drehmoment auf. Wenn diese Veränderungen marginal sind und gesetzte Grenzen erreichen, wird ein Alarm ausgelöst, damit wird eine zustandsorientierte Wartung ermöglicht.

 

NUTZEN
  • Modular/skalierbar: wirtschaftliche Lösung auch für einfache Anwendungen
  • Leistungsfähig: Parallel zum Prozess können bis zu 16 Echtzeit-Messsignale verteilt auf bis zu 10 NC-Kanäle (teils Option) erfasst werden
  • Automatische Anpassung der Alarmgrenzen: macht mühsames Anpassen an Maschinen oder Nachstellen der Grenzen praktisch unnötig – manuelle Anpassungen können bei Bedarf gemacht werden oder können bei speziellen Anwendungen notwendig sein
  • Werkzeugstandzeiten ausnutzen: Anhand der Leistungsdaten oder Vibrationen kann eine optimale Werkzeugausnutzung durch Bewertung der gesetzten Verschleißgrenze (optional) erfolgen
  • Analysefunktionen: Prozesssignale werden gespeichert und können im on-line oder off-line kontrolliert werden
  • Blackbox: ein Eventrekorder zeichnet grenzüberschreitende Vorkommnisse mit Zeitstempel auf
  • Datenverarbeitung: Plug-ins (APPs) zur Fehlerauswertung, für Trends und zur CSV Ausgabe der Daten sind standardmäßig enthalten
  • Überblick für schnelle Entscheidungen: die online Visualisierung MULTIVIEW zeigt alle relevanten Signale und deren Abweichungen
  • Anpassungen: der passwortgeschützte EXPERT MODE lässt viele individuelle Anpassungen zu
TECHNISCHE DATEN
  • Bis zu 16 Echtzeit-Messsignale verteilt auf bis zu 10 Kanäle (optional)
  • Passt die Alarmgrenzen automatisch an, wenn möglich
  • Optimale Werkzeugausnutzung durch Bewertung der gesetzten Verschleißgrenze (optional) möglich
  • Modulare Struktur, skalierbares System, an die meisten Maschinentypen anpassbar, einfach auf DIN-Schiene zu installieren
  • Zusätzliche Analysefunktionen, Datenverarbeitung für Anwendungen des Industriellen Internet der Dinge
  • Vernetzung mit anderen Systemen
  • MultiView und Plug-in-Technologie unterstützt Anwender bei der Prozessoptimierung
  • Experten Modus für individuelle Anpassungen
  • OPTIONEN: Werkzeugverschleiß, Adaptive Regelung AC, Maschinenzustandsüberwachung “Fingerprint”, DataImport (Datenschnittstelle für C-THRU4.0)
VERSIONEN

GEMCPUDP/F: Auswerteeinheit mit Profibus und für FOCAS (FANUC Steuerungen)

GEMCPUPN: Auswerteeinheit mit ProfiNET

GEMCPUS828: Auswerteeinheit für SIEMENS SINUMERIK 828 Steuerungen

Verschiedene Module:

GEMIO01: Input/Output Modul für parallele Verdrahtung

GEMTP: Wirkleistungsmodul für den Anschluss von bis zu 3 Hall Sensoren

GEMFM01: Kraftmodul für den Anschluss verschiedener Artis oder Marposs Kraftsensoren (1 Sensor pro Modul)

GEMAM01: Körperschallmodul für den Anschluss von Körperschallsensoren (1 Sensor pro Modul)

GEMVM: Modul für den Anschluss von Beschleunigungs- und Temperatursensoren

GEMAMS: Modul für den Anschluss von Vibrationssensoren. GEMAMS schützt die Maschine vor dynamischen Kollisionen und liefert zusätzlich die Signale für die Prozessüberwachung.

GEMCMS: Modul für den Anschluss von Vibrationssensoren. GEMCMS schützt die Maschine vor quasistatischen und dynamischen Kollisionen und liefert zusätzlich die Signale für die Prozessüberwachung.

GEMTF01: Drehmomentmodul für den Anschluss der DDU Drehmomentsensortechnologie (1 Sensor pro Modul)

Über die Ethernet-Verbindung wird die Visualisierung auf einem PC, z.B. Artis Bedienfeld IPC7 oder IPC10 oder jedem Windows- oder Linux-basiertem PC in der Maschine oder dem Netzwerk dargestellt.

Download

PROSPEKTE UND HANDBÜCHER

Prospekt Datenblatt
Englisch SMART MONITORING SOLUTION: (8.39MB)
BA-01: (1.31MB)
GEMAM-01: (1.36MB)
GEMIO-01: (1.17MB)
GEMTF-01: (1.45MB)
GEMCPU MONITORING MODULES: (1.61MB)
Italienisch GENIOR MODULAR: (5.42MB)
GEMCPU MONITORING MODULES: (1.86MB)
Deutsch SMART MONITORING SOLUTION: (8.41MB)
GEMIO-01: (1.18MB)
GEMTF-01: (1.43MB)
GEMCPU MONITORING MODULES: (1.74MB)
BA-01: (1.29MB)
GEMAM-01: (1.36MB)
Französisch GENIOR MODULAR: (3.58MB)
-
Spanisch GENIOR MODULAR: (3.58MB)
-
Portugiesisch GENIOR MODULAR: (3.59MB)
-
Russisch GENIOR MODULAR: (4.27MB)
-
Japanisch - GEMCPU MONITORING MODULES: (271.82kB)
Koreanisch SMART MONITORING SOLUTION: (17.10MB)
-
Vereinfachtes Chinesisch GENIOR MODULAR: (3.62MB)
SMART MONITORING SOLUTION: (16.15MB)
GEMTF-01: (678.44kB)
GEMCPU MONITORING MODULES: (1.30MB)
Traditionelles Chinesisch GENIOR MODULAR: (4.88MB)
-
Schließen
Schließen

Anfrage Informationen

Ihr Vorname
Ihr Nachname
Name des Unternehmens
Ihre E-Mail-Adresse

Um Ihre Nachricht direkt an die zuständige Abteilung weiterleiten zu können, wählen Sie in der folgenden Liste bitte ein Anwendungsgebiet aus.:

Ihre Nachricht

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung, die wir gemäß der der Verordnung EU 679/2016 bereitstellen, aufmerksam durch..

Bitte stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie zu.
Top Kontakt