arrow-left-2arrow-left-3arrow-left-4arrow-leftchronodiggdown-arrow--lineardown-arrowearthfacebookfacebook_ (2)facebook_forward-arrowforwardgooglehomeico-downloadico-linkindustries--1industries--10industries--11industries--2industries--3industries--4industries--5industries--6industries--7industries--8industries--9linkedinmarkerpadlockpage-arrow-leftpage-arrow-rightpage-listpencilpinterestplay-buttonprintersearchsocial-diggsocial-facebooksocial-googlesocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubestartwittertwitter_user

Die Unternehmenszentrale

Der Hauptsitz von Marposs befindet sich in Bentivoglio, Italien, etwa zehn Kilometer nördlich von Bologna.

Er besteht aus  drei Fabriken, die nebeneinander angeordnet sind, sowie aus weiteren Betriebsgebäuden (einschließlich eines Firmenrestaurants und den Technologiezentren).
Die bebaute Fläche beträgt 38.000 Quadratmeter und ist von 30.000 Quadratmetern Gartenfläche umgeben, dazu kommen Innenhöfe und der Parkplatz.

Hier befinden sich die Zentralen für Forschung und Entwicklung, Design, Produktion, Marketing und für die Ausbildungs- bzw. Schulungsorganisationen.

Die Produktion ist in zwei Hauptkomponenten gegliedert:

  • Dem Produkt-Fertigungszentrum, in dem die Standardprodukte hergestellt werden;
  • Dem Fertigungszentrum für Anwendungen, in dem maßgeschneiderte Systeme hergestellt werden, die in die Werke von Kunden integriert werden sollen.

Bei Marposs wenden wir modernste Geräte und Techniken an, um die Qualität der Produkte stets zu gewährleisten.
Die Montage gedruckter Schaltungen zum Beispiel erfolgt an einer vollautomatischen SMD-Linie, in die optoelektronische Systeme integriert sind, um maximale Qualität und gleichzeitig eine sehr hohe Flexibilität des Betriebs sicherzustellen. Die Prüfungen erfolgen mithilfe fortschrittlicher Technologien und Maschinen: Zur kompletten Inspektion der Leiterplatten etwa werden mobile Prüfsonden verwendet, die Boundary-ähnliche Tests durchführen, da dies die einzigen sind, mit denen wirklich zuverlässige Kontrollen an gedruckten Schalterplatten mit komplexen integrierten Schaltkreisen ausgeführt werden können.

Beide Fertigungszentren arbeiten sehr eng mit der Abteilung für Forschung und Entwicklung und mit den drei Vertriebsabteilungen zusammen:

  • Die Abteilung Werkzeugmaschinen kümmert sich um den Bereich der Messungen und Kontrollen an Werkzeugmaschinen;
  • Die Abteilung Standardkomponenten arbeitet im Bereich der Standard-Messköpfe und Komponenten für Hersteller von Messköpfen;
  • Die Abteilung Sondereinrichtungen deckt den Bereich maßgefertigter Messstationen (manuelle Messstationen und automatische Maschinen) ab, die genau auf die Anforderungen einzelner Kunden zugeschnitten werden.

 

Forschung und Entwicklung (R&D)

Forschung und Entwicklung sind das Lebenselixier der ständigen technologischen Innovation, die die Fertigungsindustrie unserer Zeit weltweit kennzeichnet.
Bei Marposs hat man das erkannt und investiert etwa 8 % der Einnahmen in Forschung und Entwicklung. Daneben nimmt Marposs mit verschiedenen Partnern an internationalen Forschungsprogrammen teil.

Der Erfolg dieses Engagements wird durch die jahrelange Erfahrung mit der reellen Verwendung der Produkte verstärkt, die es Marposs ermöglicht, die vielversprechendsten neuen Technologien zu erkennen und weiter zu entwickeln.
Im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Marposs laufen die Erkenntnisse, die man einerseits aus den Anwendungen der Kunden und andererseits aus den eigenen Betriebsvorgängen gewonnen hat, zusammen und werden in die kontinuierliche Grundlagenforschung aufgenommen.

Alle Messlösungen von Marposs (mechanisch, luftelektronisch, kontaktelektronisch, optisch) haben ihren Ursprung im Zentrum für Forschung und Entwicklung. Das wird so bleiben und auch für die neuen Technologien gelten, die im Laufe der Zeit an ihre Stelle treten werden.

Ständige Verbesserung ist für Marposs selbstverständlich, um weiterhin weltweit führend im Bereich der Entwicklung von Messsystemen zu bleiben.

Ausbildung & Schulung

Praktische Schulungen sind eines der Kernelemente der Unternehmensphilosophie.

Alle Techniker, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens, werden gründlich in sämtlichen Aspekten der Produktkenntnis und der Anwendungsfähigkeiten ausgebildet. Manager erhalten Schulungen zu den Technologien und zu geschäftlichen Themen, werden aber auch in sozialen und Verhaltenskompetenzen fortgebildet.

Die Schulungen,  Aus- und Fortbildungen bei Marposs zielen darauf ab, einen großen, dynamischen Überblick über Themen des Maschinenbaus und der Fertigung zu geben sowie die Teilnehmer zu motivieren, neue und wirkungsvolle Technologien anzunehmen. Unsere fortlaufende Zusammenarbeit mit der akademischen Welt ermöglicht uns den ständigen Austausch mit der wissenschaftlichen Forschung und die Eingliederung neuer Mitarbeiter in das Unternehmen.

Sämtliche Schulungen, Ausbildungen und Informationsveranstaltungen werden dokumentiert und archiviert.

Im hauseigenen Aufnahmestudio werden multimediale Formate erstellt, mit denen Neuigkeiten zu Technologien, Produkten und Verfahren verbreitet werden.

After-Sales Service

Marposs stellt High-Tech-Produkte her, die in Fertigungslinien verwendet werden, in denen die Verfügbarkeit der Vorrichtungen über Jahre hinaus gewährleistet sein muss.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es ratsam, nur Original-Ersatzteile von Marposs

zu verwenden und sich während der gesamten Lebensdauer der Einrichtungen vom technischen Kundendienst von Marposs unterstützen zu lassen.
Das Service-Netzwerk von Marposs ist weltweit präsent und liefert den Kunden die komplette Wartung sowie umfassende Hilfe und Beratung in allen Belangen.

Marposs verfügt über etwa 300 qualifizierte Kundendiensttechniker, die in Service-Zentren auf der ganzen Welt aktiv sind. Dadurch sind sie ganz nahe an den Kunden - nicht nur in Bezug auf die Sprache, sondern auch auf die geschäftlichen Gepflogenheiten des jeweiligen Landes.

Außerdem können die Techniker von Marposs das Wartungspersonal der Kunden schulen und ihm Ressourcen zur Verfügung stellen, die nötig sind, um die Wartungsaufgaben so auszuführen, wie sie am besten zum Bedarf des Kunden passen.

Zertifikate

Der zentrale Unternehmenssitz von Marposs in Bentivoglio ist für sein integriertes Qualitäts-Umwelt-Sicherheitssystem nach folgenden Standards zertifiziert:

  • Qualitätssicherungssysteme: ISO 9001
  • Umweltmanagementsysteme: ISO 14001
  • Gesundheitsschutz- und Arbeitssicherheits-Managementsysteme: OHSAS 18001

Diese Zertifikate belegen nicht nur die Fähigkeit der gesamten Organisation bei Marposs, die Qualität und Zuverlässigkeit der eigenen Produkte und Dienstleistungen sicherzustellen, sondern garantieren auch, dass alle Marposs-Produkte in Übereinstimmung mit den strengsten Vorschriften für die Arbeitssicherheit und den Umweltschutz konzipiert und hergestellt werden.

Das Labor für Messtechnik-  ist in Bezug auf die Kalibrierung glatter Durchmesserlehren durch ACCREDIA DT  (die italienische Akkreditierungsstelle) in Übereinstimmung mit der Norm UNI CEI EN ISO/IEC 17025, als Kalibrierzentrum LAT Nr. 084

akkreditiert, wie in der entsprechenden Akkreditierungstabelle angegeben.

Im Messtechnik-Labor erfolgen die Kalibrierung der Messinstrumente und die Zertifizierung der Einstellmeister, die zur Nullpunkteinstellung der von Marposs hergestellten Einrichtungen verwendet werden.

Die hohe fachliche Kompetenz des Marposs-Messtechnik-Labors wurde verschiedentlich sowohl von den Kunden als auch von der Akkreditierungsstelle bestätigt. 

Das Unternehmen legt großen Wert auf die technische Innovation in diesem Gebiet und auf die fortlaufende Verbesserung der Instrumente, des Personals, der Umgebung und der Messvorgänge, da die Qualität der Dienstleistung von ihnen allen abhängt. 

Preise und Anerkennungen

Marposs wurde bereits mehrfach vom Markt und von den Kunden ausgezeichnet, etwa durch die EAQF-94-Zertifizierung von der französischen Automotive-Industrie, das Qualitätszertifikat Ford Q1, den News Digest Marketing Award und den Global Supplier Award. Außerdem durften wir uns über folgende Auszeichnungen freuen:

1992 - Chrysler QE Quality Excellence Award
1995 - ERA-Preis für umweltfreundliche Unternehmen, verliehen von der Region Emilia-Romagna
1996 - EAQF94-Zertifizierung der französischen Automotive-Industrie
Seit 1998 - den Preis Ford Q1 für „Preferred Quality“
2002 - den Preis von Toyoda Machine Works (Teil der JTEKT-Corporation) für Aktivitäten zur Senkung der Produktionskosten
2003 - den Excellence-Award von Taiyo Koki (Mori-Seiki-Gruppe) für Qualität, Lieferung und Preis
2004 - den News Digest Marketing Award, der für den Beitrag von Unternehmen der Fertigungsindustrie weltweit für die japanische Automotive-Industrie von News Digest Publishing verliehen wird
2005 - den Daimler Chrysler Global Supplier Award for Manufacturing Goods and Services
2007 - den Vogel-AI-Preis für das herausragende Produkt des Jahres
Seit 2007 - die Solution-Partner-Zertifizierung von Siemens
2008 - eine Anerkennung von Ford für die Unterstützung bei der Eröffnung einer neuen Fabrik in Indien
2009 - den MF-Japan Award, der den herausragensten italienischen Unternehmen in Japan verliehen wird
2010 - MF - China Award, der den italienischen Top-Investoren in China verliehen wird
2011 - Panda d'Oro, den „150th Italian Anniversary Life Recognition Award“ in China
2011 - SME STAR Award, verliehen von der Europäischen Handelskammer (EUCC) in Korea
2011 - SMBA Award in Korea
2012 - EXPORT TOWER Award, verliehen von der internationalen Handelsgemeinschaft KITA in Korea
2013 - Award for Excellence For a Better Future, verliehen von der JTEKT-Corporation in Japan
2014 - Italian Mechatronics Award, der von der Industrievereinigung Unindustria Reggio Emilia verliehen wurde
2014 - den Ringier Technology Award, verliehen von International Metalworking News für China
2015 - GAC FCA Excellent Supplier Award, verliehen von FCA in China
2015 - den Binjang Award für herausragendes Sicherheits-Management in der Produktion, verliehen von Riverside Economic Development Zone in China
2016 - den  Technical Maturity Model Excellence Award, verliehen von der Ford Motor Company in Großbritannien
2017 - den  Top Supplier Award, verliehen von Ford in Brasilien
2017 - den  The Daily Industrial News Award, verliehen von der japanischen Zeitschrift The Nikkan Kogyo Shimbun Ltd. 
2018 - den The Best Metal Cutting Brands 2018 Award , verliehen von The Economic Times in Indien



Video: Marposs Unternehmensprofil,
Teil 1

Geschichte und weltweite Organisation
(Dauer: 10:30 min, In englischer Sprache)

Video: Marposs Unternehmensprofil,
Teil 2

Unternehmenszentrale in Bentivoglio, Italien
(Dauer: 10:30 min, In englischer Sprache)

Top Kontakt
Schließen
Schließen