arrow-left-2arrow-left-3arrow-left-4arrow-leftchronodiggdown-arrow--lineardown-arrowearthfacebookfacebook_ (2)facebook_forward-arrowforwardgooglehomeico-downloadico-linkindustries--1industries--10industries--11industries--2industries--3industries--4industries--5industries--6industries--7industries--8industries--9linkedinmailmarkernewspaperpadlockpage-arrow-leftpage-arrow-rightpage-listpencilpinterestplay-buttonprintersearchsocial-diggsocial-facebooksocial-googlesocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubestartwittertwitter_user

Funkübertragungssystem zur Werkstückprüfung und Werkzeugvermessung an Bearbeitungszentren

WRS

Das WRS-System ist ein hochpräzises Messsystem, das zum Vermessen und Einrichten von Werkstücken an Werkzeugmaschinen mit 5 Achsen und Bearbeitungszentren entwickelt wurde. Dieses System stellt eine extrem flexible Lösung dar, bei der die Funkübertragung des Signals mit automatischer Kanalauswahl erfolgt, um eine besonders zuverlässige Kommunikation sicherzustellen.

Funkübertragungssystem zur Werkstückprüfung und Werkzeugvermessung an Bearbeitungszentren
BESCHREIBUNG

Das WRS-System besteht aus einem Sender (WRP) und einem Empfänger mit eingebauter Schnittstelle (WRI). Die Komponenten des Systems kommunizieren per Funkübertragung mit vergrößertem Spektrum miteinander; dabei erfolgt eine automatische Kanalauswahl. Die Betriebsfrequenz liegt bei 2,4 GHz.

Diese Übertragungstechnik gewährleistet, das das System besonders wenig anfällig gegenüber Signalstörungen ist. Es verfügt über 79 Betriebskanäle, von denen jeder 4 Unterkanäle hat, wodurch pro Anwendung bis zu 4 Messköpfe und innerhalb eines Werks bis zu 316 Messköpfe verwendet werden können.

Ein weiterer großer Vorteil der Funkübertragung ist die Tatsache, dass der Messkopf und die Schnittstelle nicht mehr unbedingt in Sichtverbindung zueinander platziert werden müssen. Im Gegenteil, das System ist imstande, die Messdaten über eine Entfernung bis zu 15 m zu übertragen.

Die Daten, die bei der Berührung von der Anwendung übertragen werden, werden unmittelbar von der NC verarbeitet, um das gerade verarbeitete Werkstück zu identifizieren, korrekt zu positionieren und zu vermessen. Dadurch verwandelt sich die Werkzeugmaschine in ein effizientes Prüf- und Messsystem.

Das System ist auch imstande, mithilfe einer einzigen WRI-Schnittstelle vier MIDA-Sender sequentiell zu verwalten.

Mit WRS ist es möglich, die Kontrolle des Werkstücks und des Werkzeugs mit jeweils einem eigenen Messkopf auszuführen und die beiden Messköpfe mit einem einzigen Empfänger zu verwalten.

Durch seine robuste Bauform ist WRS auch gegen härteste Bedingungen sehr widerstandsfähig.

Das WRS-System hat viele direkte Vorteile, wie etwa die Verkürzung der normalen Bearbeitungen oder die Reduzierung der Ausschüsse. Dadurch steigt die Produktion und die Kosten werden deutlich gesenkt.

NUTZEN
  • Prozess- und Qualitätskontrolle
  • Weniger Ausschuss und sofortige Kosteneinsparung
  • Kompaktausführung und damit ideal für mittelgroße BAZ
  • Robustes, kühlmittelfestes Design
  • Immun gegenüber Funksignalinterferenzen
  • Pro Anwendung werden bis zu 4 nacheinander ansteuerbare Schaltmessköpfe unterstützt
  • Bis zu 316 Messköpfe in derselben Werkhalle bei interferenzfreier Übertragung
  • Wiederholgenauigkeit  von 1 µm (2σ)
TECHNISCHE DATEN

Sämtliche technischen Daten finden Sie unter DOWNLOAD in der entsprechenden Tabelle.

KOMPONENTEN

Die hohe Flexibilität des WRS-Systems zeigt sich an den verschiedenen Schaltmesskopf-Typen für die Werkstück- und Werkzeugkontrolle:

WRP45 - Schaltmesssystem mit 45 mm Durchmesser für die Werkstückkontrolle. Dieses Schaltmesssystem eignet sich besonders für Mehrachs-Maschinen und Bearbeitungszentren, weil er die kompakte Bauweise mit der Funkübertragung vereint.
Der Vorteil der Funkübertragung liegt darin, dass Sender und Empfänger nicht in Sichtlinie angeordnet sein müssen.
Es ist kompatibel mit den Marposs-Schaltmessköpfen der Serie T25, TT25 und TT30.
Das Schaltmesssystem wird in Kombination mit dem WRI-Empfänger mit integrierter Schnittstelle verwendet.

WRP60 - Schaltmesssystem mit 60 mm Durchmesser für die Werkstückkontrolle. Dieses Schaltmesssystem eignet sich besonders für den Einsatz auf großen BAZ und Vertikal-Drehmaschinen. Es zeichnet sich durch eine extrem robuste Bauweise und eine erweiterte Reichweite aus.
Das WRP60 kann für den Einsatz mit den Marposs-Schaltmessköpfen T25 und TT25 und mit einer bis zu 1 m langen Verlängerung konfiguriert werden.
Das Schaltmesssystem wird in Kombination mit dem WRI-Empfänger mit integrierter Schnittstelle verwendet.

WRTS - Schaltmesssystem für die Werkzeugkontrolle. WRTS-Schaltmesssysteme können Werkzeuge auf BAZ auf Unversehrtheit kontrollieren, Länge und Durchmesser messen und sind auch für die Werkzeug-Verschleißkompensation einsetzbar.
Der Mittelteil der Kontaktscheibe aus Wolframkarbid schützt das System gegen Beschädigung während des Messens. Da es völlig ohne Kabel auskommt, ist seine Installation denkbar einfach. Das WRTS ist in folgenden Ausführungen verfügbar.
Mit Befestigung in der Mitte oder mit seitlichen Befestigungsbügeln.
Er ist auch in Doppelanwendungen zur Werkstück- und Werkzeugkontrolle über denselben Empfänger einsetzbar.
Der Schaltmesskopf wird in Kombination mit dem WRI-Empfänger mit integrierter Schnittstelle verwendet.

WRI-Empfänger mit integrierter Schnittstelle: Der WRI-Empfänger hat ein praktisches 4-Zeichen-Display. Dadurch lässt er sich über die Fernbedienung leicht programmieren und bei einer Fehlfunktion neu einrichten.
Der Empfänger wird mit 4 x M4 Schrauben befestigt. Der Magnethalter am Empfänger erleichtert seine Installation und Positionierung. Der WRI-Empfänger kann auch außerhalb der Maschine installiert werden.

Download

PROSPEKTE UND HANDBÜCHER

Prospekt Anwenderhandbuch Installationshandbuch Internationale Zulassungen
Englisch (1.41MB)
WRS: (2.58MB)
WRS: (8.11MB)
-
Italienisch (1.18MB)
WRS: (2.57MB)
WRS: (8.21MB)
-
Deutsch (1.18MB)
WRS: (1.48MB)
WRS: (8.14MB)
-
Französisch (1.56MB)
WRS: (2.82MB)
WRS: (8.16MB)
-
Spanisch (1.18MB)
WRS: (1.46MB)
WRS: (8.16MB)
-
Portugiesisch - WRS: (2.85MB)
- -
Russisch - WRS: (2.88MB)
- -
Japanisch (1.13MB)
- - -
Koreanisch (4.07MB)
WRS: (3.07MB)
- -
Vereinfachtes Chinesisch (5.01MB)
WRS: (3.93MB)
- -
Traditionelles Chinesisch (2.84MB)
- - -
mehrsprachig (Eng Deu Ita Fra Spa) - - - WRS System approvals: (1.10MB)

TECHNICAL DOCUMENTS

Declaration of Conformity
Englisch WRP60 - 21/12/2017: (462.00kB)
WRTS; WRP45 - 22/02/2014: (472.66kB)

Request information

Ihr Vorname
Ihr Nachname
Name des Unternehmens
Ihre E-Mail-Adresse

Um Ihre Nachricht direkt an die zuständige Abteilung weiterleiten zu können, wählen Sie in der folgenden Liste bitte ein Anwendungsgebiet aus.:

Ihre Nachricht

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung, die wir gemäß der der Verordnung EU 679/2016 bereitstellen, aufmerksam durch..

Bitte stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie zu.
Top Kontakt
Schließen
Schließen