arrow-left-2arrow-left-3arrow-left-4arrow-leftchronodiggdown-arrow--lineardown-arrowearthenvelopefacebookfacebook_ (2)facebook_forward-arrowforwardgooglehomeico-downloadico-linkindustries--1industries--10industries--10_oldindustries--2industries--3industries--4industries--5industries--6industries--6_oldindustries--7industries--8industries--9linkedinmailmarkernewspaperpadlockpage-arrow-leftpage-arrow-rightpage-listpencilpinterestplay-buttonprintersearchsocial-diggsocial-facebooksocial-googlesocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubestartelephonetwittertwitter_user

Elektronisches System zum Schleifscheiben-Auswuchten

P7WB

Eine korrekt ausgewuchtete Schleifscheibe trägt zur Verbesserung der Oberflächenqualität der Schleifwerkstücke, Erhöhung der Standzeit der Spindel und der Schleifscheibe bei. Das Auswuchtsystem P7WB kontrolliert in den Schleifpausen die Unwucht der Schleifscheibe und kompensiert diese automatisch bei laufendem Zyklus. Das System ist zum Einsatz auf Ein- und Mehrspindlern ausgelegt und ermöglicht ein Auswuchten in einer oder zwei Ebenen.

Elektronisches System zum Schleifscheiben-Auswuchten
BESCHREIBUNG

Das P7WB wurde für die Kontrolle und das Auswuchten von Schleifscheiben entwickelt. Alle Auswuchtköpfe vom Typ FT und ST können angeschlossen und verwaltet werden. Je nach der Anwendung und dem Auswuchtkopftyp eignet sich das P7WB für den Einsatz in Einspindel- und Mehrspindel-Schleifmaschinen mit folgenden Funktionen:

  • Automatisches Auswuchten von einer oder zwei Schleifscheiben (unabhängig voneinander)
  • Auswuchten in zwei Ebenen
  • Individuelles Vor-Auswuchten oder in Kombination mit Auswuchtköpfen

Das P7WB kann mit AE-Sensoren zur Körperschallüberwachung ausgestattet werden. Damit vereint das System die Überwachungs- und Steuerungsfunktionen für das elektromechanische Auswuchten und die Analyse der von den AE-Sensoren erzeugten Daten mit dem Ziel einer Optimierung der Schleif- und Abrichtprozesse. 

Dazu wird das Körperschallsignal vom P7WB automatisch erfasst, analysiert und mit dem programmierten Körperschall-Grenzwert verglichen. Der Bediener kann durch Definition eines Körperschall-Grenzwertes eine Kollisions- (CRASH) und Anschliffkontrolle (GAP) durchführen.

NUTZEN
  • Automatische Kontrolle der Schleifscheibenunwucht und daher Unabhängigkeit vom Bediener
  • Optimierung von Schleif- und Abrichtprozess
  • Bessere Fertigungsqualität
  • Höhere Lebensdauer der einzelnen Maschinenkomponenten (Spindel, Schleifscheibe, usw.)
  • Auswuchtfunktion: Vor-Auswuchten, manuell und automatisch Auswuchten
  • Anschluss aller Auswuchtköpfe vom Typ FT und ST
  • Auswuchtfunktion mit Körperschallüberwachung bei Auswuchtköpfen mit AE-Sensoren
  • Home Position der Gewichtsmassen (statisch und dynamisch)
  • Unwucht-Spektralanalyse (FFT)
TECHNISCHE DATEN
  • Spannungsversorgung: 24 V DC
  • Statische I/O-Schnittstelle
  • Anschluss an externes Bedienfeld oder PC: Ethernet oder RS232
  • Profibus-Schnittstelle
  • Marposs HMI-Software
VERSIONEN

Das P7WB steht in zwei Ausführungen zur Verfügung:

  • P7WB Kompaktgerät: Gehäuse mit 3 Einschüben und Frontpanel
  • P7WB externes Bedienfeld: Gehäuse mit 3 Einschüben zur Installation im Schaltschrank der Maschine. Das Gehäuse ist über Kabel an das externe Bedienfeld oder über Ethernet an einen PC mit HMI anschließbar.

Zur kompletten Integration in die Maschinensteuerung ist das P7WB mit Feldbus-Ports (Profibus und Interbus S) sowie seriellen Ports versehen

Download

PROSPEKTE UND HANDBÜCHER

Prospekt Programmierhandbuch
Englisch Software (MHIS): (390.08kB)
Software (balancing): (345.90kB)
P7WB - hardware: (791.79kB)
P7WB - Wheel Balancing: (1.78MB)
P7WB - Wheel Balancing / GAP&Crash: (2.46MB)
Italienisch Software (MHIS): (394.26kB)
Software (balancing): (350.02kB)
P7WB - hardware: (797.69kB)
P7WB - Wheel Balancing: (1.81MB)
P7WB - Wheel Balancing / GAP&Crash: (2.50MB)
Deutsch Software (balancing): (348.88kB)
P7WB - hardware: (813.53kB)
Software (MHIS): (394.90kB)
P7WB - Wheel Balancing / GAP&Crash: (2.53MB)
P7WB - Wheel Balancing: (1.75MB)
Französisch Software (balancing): (348.23kB)
P7WB - hardware: (812.52kB)
Software (MHIS): (395.89kB)
P7WB - Wheel Balancing: (1.75MB)
P7WB - Wheel Balancing / GAP&Crash: (2.53MB)
Spanisch Software (balancing): (347.58kB)
P7WB - hardware: (798.23kB)
Software (MHIS): (393.18kB)
P7WB - Wheel Balancing: (1.78MB)
P7WB - Wheel Balancing / GAP&Crash: (2.45MB)
Tschechisch P7WB - hardware: (791.90kB)
-
Russisch Software (balancing): (537.12kB)
Software (MHIS): (490.48kB)
-
Japanisch Software (MHIS): (721.76kB)
Software (balancing): (909.37kB)
P7WB - hardware: (865.36kB)
-
Vereinfachtes Chinesisch HARDWARE: (788.05kB)
Software (balancing): (1.25MB)
Software (MHIS): (618.46kB)
-
Schließen
Schließen

Anfrage Informationen

Ihr Vorname
Ihr Nachname
Name des Unternehmens
Ihre E-Mail-Adresse

Um Ihre Nachricht direkt an die zuständige Abteilung weiterleiten zu können, wählen Sie in der folgenden Liste bitte ein Anwendungsgebiet aus.:

Ihre Nachricht

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung, die wir gemäß der der Verordnung EU 679/2016 bereitstellen, aufmerksam durch..

Bitte stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie zu.
Top Kontakt