Produktbereiche & Anwendungen

 

Zerstörungsfreie Werkstückprüfung (zfP) mit Wirbelstromtechnik

Zerstörungsfreie Werkstückprüfung (zfP) mit WirbelstromtechnikBild vergrößernBild vergrößern
Zerstörungsfreie Werkstückprüfung (zfP) mit Wirbelstromtechnik

Marposs bietet folgende Lösungen für die zerstörungsfreie Werkstückprüfung mit Wirbelstromtechnik:

Rissprüfung zur Oberflächenkontrolle (Risse, Poren, Lunker und Einschlüsse) sowie auf Materialfehler.

Härteprüfung zur Überprüfung, ob die Wärmebehandlung der Werkstücke (Härten, Vergüten, Glühen, usw.) korrekt durchgeführt wurden. Bzw. zur Unterscheidung unterschiedlicher Werkstoffe bei identischer Werkstückgeometrie. 

Rockwell Härteprüfung HRC

Gewindeprüfung zur Überprüfung von Gewinden und attributiven Merkmalen wie "Gewinde vorhanden" und "komplett korrekt ausgeführt".



Für mehr Informationen
Erzähle es einem Freund weiter