Lösungen

 

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung ist eine zerstörungsfreie Prüfmethode, um Leckagen im Testkreislauf nachzuweisen.

Leckagen im Kreisläuf können die Funktion einer Baugruppe verringern oder zum Totalausfall führen und sind somit ein Qualitäts- und Sicherheitsproblem.

Als Nachweis werden in der Industrie verschiedene Methoden - je nach Aufgabenstellung - eingesetzt. Als allg. Nachweismethode wird der Druckabfall über die Zeit angewendet. Eine gezielte Leckortung kann durch die klassische Wassertankprüfung oder mit Hilfe von Nachweisgasen wie Helium oder Wasserstoff erfolgen. Je nach Anforderungsprofil an die Komponente kommen unterschiedliche Nachweismethoden in Betracht.

 

Häufig werden Dichtheitsprüfung und Funktionskontrolle in ein und der selben Station durchgeführt.

 

Dichtheitsprüfung bei einem MotorblockBild vergrößernBild vergrößern
Dichtheitsprüfung bei einem Motorblock


Für mehr Informationen
Erzähle es einem Freund weiter